CDU-Stadtverband nominiert Kandidatinnen und Kandidaten für den Gemeinderat

13.03.2019, SB
CDU-Stadtverband nominiert Kandidatinnen und Kandidaten für den Gemeinderat
Quelle: Siegfried Heiss
 
Die offizielle Nominierung im Stadtverband Ravensburg hat die CDU genutzt, um insbesondere auch die Frauen und Männer aus den Ortschaften Eschach, Taldorf und Schmalegg in der Kernstadt vorzustellen. Vor 60 Mitgliedern und Gästen haben auch die thematischen Arbeitsgruppen nach mehrmonatiger gemeinsamer Konzeption ihre Thesen vorgestellt. Insgesamt 34 Kandidatinnen und Kandidaten treten auf einer vollzähligen Unionsliste für die Kommunalwahl an.
Personell und fachlich starkes Team
Bei der Nominierungsveranstaltung machte der CDU-Stadtverband als Dach der vier Ortsverbände einmal mehr deutlich, welche maßgebliche Rolle die Ortschaften für die Gesamtstadt haben – genannt seien nur die Schwerpunkte Wohnen und Gewerbegebiete, wie August Schuler, MdL ausführte. Der Vorsitzende des Stadtverbandes und der Fraktion legte auch großen Wert darauf, dass in der gemeinsamen Sitzung die Mitglieder aus der gesamten Stadt auch alle Kandidatinnen und Kandidaten aus allen vier Ortsverbänden kennen lernen können. In diesem Zusammenhang erfolgte auch der formelle Beschluss der Mitglieder über die Liste für die Gemeinderatswahlen am 26. Mai. Zuvor hatten die Ortsverbände Ravensburg, Eschach, Taldorf und Schmalegg im Februar ihre Kandidatinnen und Kandidaten in eigenen Veranstaltungen benannt und der Stadtverbands-Versammlung vorgeschlagen. Die Mitglieder haben jeweils Kandidatinnen an die Spitze der Wahlbezirke gewählt und damit ein personelles Zeichen („mehr Frauen in den Gemeinderat“) gesetzt. Mit insgesamt neun Kandidatinnen, sieben Vertretern der Jungen Union und jungen Generation, zwölf erfahrenen Stadträten und Stadträtinnen, sowie den Vorsitzenden und Vorständen der vier Ortsverbände entsenden die Mitglieder ein personell und fachlich starkes und motiviertes Team in die Wahlwochen.
 
Zukunft der Stadt gestalten
Auf den Wahlkampf hat sich die Ravensburger CDU in den letzten Monaten nicht nur personell mit der Ansprache von Frauen und Männern als Kandidaten vorbereitet, sondern sich auch über den politischen Austausch in mehreren Arbeitsgruppen thematisch ausgerichtet. Die Vorstellung dieser Thesen stand an diesem Abend folglich ebenfalls auf der Tagesordnung. So stellten Stadtrat Frieder Wurm (Stadtentwicklung), Vorsitzender Christoph Sitta (Sichere Stadt), stellvertretende Vorsitzende Antje Rommelspacher (Schule und Bildung) und Stadträtin Margarete Eger (Ortschaften) politische Kernthemen der Union vor. In Vor-Ort-Begehungen in den Stadtteilen und Ortschaften, im jährlichen Sommerprogramm, in Firmenbesuchen und politischen Veranstaltungen haben die Unionsverbände intensive Gespräche mit den Bürgerinnen und Bürgern geführt. In den kommenden Wochen geht es laut Schuler nun darum, die Kandidaten der CDU über persönliche Begegnungen, über Prospekte, Plakate, über Veranstaltungen und Info-Stände sowie digital öffentlich vorzustellen und die politischen Themen mit der Bürgerschaft zu diskutieren.
Kandidatinnen- und Kandidaten-Liste des CDU Stadtverbandes für die Gemeinderatswahl in Ravensburg 26. Mai 2019 (in Klammer Listenplätze)
Wahlbezirk Ravensburg:
Antje Rommelspacher, Rechtsanwältin (1), August Schuler, Landtagsabgeordneter (2), Anna Klaus, Projektmanagerin (3), Frieder Wurm, Freier Architekt (4), Corinna Höffner, Diplom-Verwaltungswissenschaftlerin (5), Rudolf Hämmerle, Unternehmer (6), Bettina Wolf, Diplom-Volkswirtin (7), Peter Frey, Regisseur und Autor (8), Regina Kininger, Bundesfreiwilligendienst (9), Rolf Engler, Personalleiter i.R. (10), Anett Pfohl, Entwicklungsingenieurin (11), Wolfgang Metzger, Freier Architekt (12), Christoph Lüdtke, Bezirksleiter (13), Simon Bittel, Einzelhandels-Unternehmer (14), Robert Muschel, Fliesenlegermeister (15), Claudius Kurtz, Pfarrer (16), Dr. Florian Kugler, Diplom-Wirtschaftsingenieur (17), Helmut Grieb, Bürgermeister (18), Joachim Waitkus, Planer Maschinenbau (19), Samuel Kohler, Jurastudent (20), Gregor Rieser, Zimmermann (21), Maximilian Laemmle, Justiziar (22) und Ersatzbewerber Kornelius Löffler, Jurastudent.
Wahlbezirk Eschach :
 Rita Merz, landwirtschaftliche Unternehmerin (23), Markus Brunner, Diplom-Ingenieur Maschinenbau (BA) (24), Rainer Frank, Forstamtsrat (25), Bernhard Rückgauer, Unternehmer (26), Christoph Sitta, Realschullehrer (27), Winfried Leiprecht, Pressesprecher (28)
Wahlbezirk Taldorf:
 Margarete Eger, GHS-Lehrerin i.R. (29), Dr. Manfred Büchele, Diplom-Agraringenieur (30), Sebastian Barth, Controller (MA) (31), Kornelia Wachter, medizinische Fachangestellte (32)
Wahlbezirk Schmalegg:
Hugo Adler, Geschäftsführer (33), Daniel Denzler, Diplom-Bauingenieur (34)